SIMET-Simulation Mechanisch-Elektrisch-Thermischer Vorgänge in Lithium-Ionen-Batterien

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) fördert am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) in Zusammenarbeit mit der Hochschule Offenburg und dem Helmholtz-Institut Ulm das Graduiertenkolleg „SiMET – Simulation mechanisch-elektrisch-thermischer Vorgänge in Lithium-Ionen-Batterien“ (GRK 2218). SiMET läuft seit dem 1. April 2017 und wird für zunächst viereinhalb Jahre gefördert. In dem Graduiertenkolleg arbeiten Doktorandinnen und Doktoranden verschiedener wissenschaftlicher Disziplinen an Modellen, mit denen sich unter anderem simulieren lässt, wie sich Unterschiede im inneren Aufbau auf das Verhalten der Batterien im Betrieb auswirken.

 

SiMETSiMET
Research Data Management Workshop

Im Rahmen eines halbtägigen Workshops stellte das RDM Service Team des KIT am 05.07.2021 grundlegende Konzepte des Forschungsdatenmanagements vor. Insgesamt nahmen 15 Kollegiatinnen und Kollegiaten an der Online-Veranstaltung teil. Neben den Grundlagen wurde den Teilnehmenden die Vielfalt der RDM Services am KIT vorgestellt.

Zum Bericht
SiMETCJ Fitzsimons
Workshop Scientific Writing im Juni 2021

Aufgrund der besonders großen Nachfrage für den Workshop „Scientific Writing“ wurden die Teilnehmenden in zwei Gruppen aufgeteilt. Nachdem die erste Teilgruppe den Workshop bereits im Februar durchgeführt hatte, konnte sich nun auch die zweite Gruppe am 29. und 30. Juni mit dem Thema des wissenschaftlichen Publizierens auseinandersetzen.

Zum Bericht
Wiley-VCH GmbH, 2021Wiley-VCH GmbH, 2021
SiMET-Sonderheft der Fachzeitschrift Energy Technology

Ob bei mobilen Geräten, bei Fahrzeugen oder bei der Energieversorgung mit fluktuierenden Ressourcen – Batterien sind die Basis für viele Zukunftstechnologien. Ihre Entwicklung ist allerdings zeit- und ressourcenaufwendig. Helfen können ein verbessertes theoretischen Verständnis sowie innovative Ansätze für die Simulation, die seit 2017 im interdisziplinären Graduiertenkolleg SiMET (Simulation mechano-elektro-thermischer Prozesse in Lithium-Ionen-Batterien) am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) in Zusammenarbeit mit Forschenden aus der Hochschule Offenburg und dem Helmholtz-Institut Ulm erarbeitet werden.

Zum Bericht

Impressionen